Kundenservice
0
Schließen

Ringkernspulen

Was ist eine Toroidalspule?

Die Toroidal Spule von Jantzen Audio ist um einen sandwichartigen Stahlkern gewickelt und hat einen sehr geringen Widerstand, so dass sie viel Leistung ohne Überhitzung übertragen kann. Um die Mehr anzeigen

Marke

Induktivität (mH)

Spulenwiderstand (Ω)

Toleranz (%)

Drahtdurchmesser

Preis (€)

-
12 Ringkernspulen

Was ist eine Toroidalspule?

Die Toroidal Spule von Jantzen Audio ist um einen sandwichartigen Stahlkern gewickelt und hat einen sehr geringen Widerstand, so dass sie viel Leistung ohne Überhitzung übertragen kann. Um die Mikrofonie zu reduzieren, wird Schrumpfschlauch verwendet. Mit einer Frequenzweiche wurde die Belastbarkeit in Watt RMS bei einer Impedanz von 8Ω gemessen. Die maximale Wattleistung entspricht der höchsten Wattbelastung, die eine C-Spule aushalten kann, bis die Induktivität beeinträchtigt wird.

 

Wozu werden Ringkernspulen verwendet?

Aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften sind Ringkernspulen die idealen Induktoren für den Bassbereich individueller Frequenzweichen, bei denen eine hohe Belastbarkeit und ein niedriger Widerstand gewünscht sind. Die C-Spule ist für den Einsatz im Bassbereich von passiven Lautsprecher-Frequenzweichen vorgesehen und sollte nicht im Mittel- oder Hochtonbereich verwendet werden.

Die Audioindustrie bevorzugt seit langem Ringkernspulen aufgrund der geringeren Verzerrungen und Franseneffekte, die angeblich zu einem weicheren Klang führen.

 

Was sind die Vorteile von Ringkernspulen?

Der entscheidende Vorteil von Ringkernspulen besteht darin, dass die Form des Kerns das Entweichen des magnetischen Flusses verringert. Außerdem ist der Kern ein geschlossener Kreislauf ohne Enden oder Ecken, aus denen der Magnetfluss entweichen könnte. Aufgrund der geringeren Verluste gibt es weniger elektromagnetische Störungen (EMI) und einen höheren Wirkungsgrad.

Die Wicklungen können um den Kern herum verteilt werden, was eine bessere Ausnutzung des Kernmaterials, eine bessere Kopplung zwischen den einzelnen Wicklungen und eine höhere Leistung ermöglicht. Der geschlossene Kreislauf erzeugt auch ein stärkeres Magnetfeld, was zu einer verbesserten Induktivität und einem höheren Q-Faktor führt.

Dieser höhere Wirkungsgrad bedeutet im Allgemeinen, dass eine Ringkernspule im Verhältnis zu ihrer Größe mehr Leistung erzeugen kann. Dies wird in Netztransformatoranwendungen genutzt.

 

Wodurch unterscheiden sich Ringkernspulen von normalen Spulen?

Der auffälligste Unterschied zwischen Ringkernspulen und anderen Spulen ist, wie bereits erwähnt, ihre ringförmige Form. Dies ist auf die unterschiedliche Form des Kernmaterials zurückzuführen. Bei ringförmigen Kernen wird der Draht wiederholt durch das Mittelloch gezogen und außen herum aufgewickelt.

Bei den meisten Spulen wird der Draht um einen Spulenkörper gewickelt, der in der Regel würfelförmig oder rechteckig ist. Dieser Spulenkörper hat eine Reihe von Kernen, die durch die Mitte und entlang des Umfangs verlaufen. Aufgrund der einzigartigen Form der Spule ist ein spezielles Herstellungsverfahren erforderlich.

Im Gegensatz zu den meisten Spulen haben Toroidalspulen kein reguläres Befestigungssystem. Zur Befestigung werden fliegende Drähte verwendet, während kleinere Spulen zur leichteren Integration in Leiterplatten auf Sockel gesetzt werden können.

Möchten Sie mehr über Induktoren, Kondensatoren und/oder Frequenzweichenbauteile im Allgemeinen erfahren? Dann lesen Sie bitte unseren Blogbeitrag!

Vergleichen 0

Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

Vergleich starten

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht AusblendenFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »